Paukan Flusskreuzfahrten in Myanmar – ein Überblick

Termine, Preise und Verfügbarkeit der unten aufgeführten Paukan-Kreuzfahrten teilen wir Ihnen auf Wunsch gern mit.

 

Golden Myanmar – 10 Nächte

Prome – Thayetmyo – Minhla – Magwe – Salay – Bagan – Yandabo – Monywa – Mingun – Ava – Amarapura – Mandalay oder v.v.

 

The Royal Capitals – 7 Nächte

Bagan – Yandabo – Monywa – Mingun – Ava – Amarapura – Mandalay oder v.v.

 

Myanmar Heritage – 7 Nächte

Bagan – Mt. Popa – Yandabo – Monywa – Sagaing – Ava – Amarapura – Mingun – Mandalay oder v.v.

 

Myanmar Days – 10 Nächte

Bagan – Yandabo – Monywa – Ava – Amarapura – Upper Irrawaddy (Kyaw Myaung – Second Defile – Katha) – Mingun – Mandalay oder v.v.

 

The Upper Irrawaddy – 6 Nächte

Mandalay – Upper Irrawaddy (Katha, Second Defile) – Mingun – Mandalay v.v.

 

Royal Myanmar – 4 Nächte

Bagan – Yandabo – Monywa – Ava – Amarapura – Mandalay oder v.v.

 

Mandalay – Bagan – 2 Nächte

Mandalay – Mingun – Sagaing – River Village – Bagan oder v.v.

 

Bagan – Mandalay – 2 Nächte

Bagan – River Village – Mandalay oder v.v.

 

Mandalay – Bagan – 1 Nacht

Sagaing – River Village – Bagan oder v.v.

 

Grand Voyage of the Chindwin River – 14 Nächte

Bagan – Pakkoku – Pakhan-Gyi – Monywa – Mingit – Kalewa – Mawlayik – Mandalay oder v.v.

 

Die Paukan Flusskreuzschiffe

RV Paukan 2007 – ein neu gebautes charmantes schwimmendes Boutique Hotel

RV Paukan 2012 – ein kleines schwimmendes Boutique Hotel

RV Paukan 1947 – ein original in Schottland gebautes koloniales Dampfschiff (früher bekannt als RV Pandaw)

RV Paukan 2014 und 2015 sind für einige Jahre vermietet.

RV Paukan 2007

Die Paukan 2007 ist ein charmantes Boutique Hotel auf dem Wasser, wunderschön eingerichtet mit einer einzigartigen Kombination von modernem und traditionellem Design. Die holzgetäfelten Kabinen sind mit Schränken, Kommoden und Türen aus der Kolonialzeit ausgestattet, während die Decke den traditionellen burmesischen Stil aufweist. Die Einzel- oder Doppelbetten sind hübsch und bequem und nicht nur einfache Kajütenbetten.

Auf dem Schiff können insgesamt 55 Passagiere mitreisen, die von einer 30-köpfigen Mannschaft betreut werden. Es gibt luxuriöse Suiten, Doppelkabinen Deluxe und Superior sowie Einzelkabinen für Singles und Reiseführer.

Auf dem Unterdeck befinden sich zwei Massageräume, wo die traditionelle burmesische Massage zur Erholung und Entspannung angeboten wird.

Das Sonnendeck hat eine Bühne für kulturelle Veranstaltungen sowie eine Bar und einen Salon zum Entspannen.

Das Oberdeck hat einen Lese- und Filmvorführraum mit LCD Projektor und LCD TV-Bildschirm.

Die Mahlzeiten im Speisesaal auf dem Hauptdeck bieten sowohl ostasiatische und als auch westliche Küche und sind von erlesener Qualität. Vegetarische Mahlzeiten können auf Vorbestellung zubereitet werden.

Schiffsmaße und Ausstattung

  • 2007 in Yangon gebaut von Ayravata Cruises auf einer Werft in Myanmar
  • Länge – 55,78 m
  • Breite – 11.58 m
  • Decks – 3
  • Mannschaft – 30 Personen
  • Passagiere – 55
  • Kabinen – 29 mit priv. Bad/Dusche
  • Upper Deck – 14 Deluxe (6 Double, 8 Twin), 21 m², 2 Suiten – 40 m²
  • Main Deck – 10 Superior Twins, 15 m²
  • Lower Deck – 3 Single Kabinen für Gäste, 10², 4 Single Kabinen für Guides, 8 m²
  • Lounge and Bar – auf dem Sonnendeck (35 Sitzplätze)
  • Speisesaal – auf dem Main Deck (56 Sitzplätze)

RV Paukan 2012

RV Paukan 2012 wurde im September 2012 zu Wasser gelassen.

An Bord

RV ist ein kompaktes, elegantes Schiff aus Teakholz mit einer Hülle aus Stahl. Wände und Böden sind aus schönem Holz, die Dekoration modern mit einem Touch burmesischer Kultur durch ein paar traditionelle Motive, hölzerne Figuren, schöne Stoffe und Bilder.

Es gibt 18 Kabinen (Doppel und Einzel) für insgesamt 34 Passagiere. Alle Kabinen sind schön möbliert und bequem mit angeschlossenem privatem Bad.

Den schönsten Blick auf den Fluss hat man von den Premier Kabinen auf dem Upper Deck, jede mit französischen (bis auf den Boden reichenden) Fenstern auf beiden Seiten und Ausgang auf einen geräumigen  Balkon.

Die 6 Double Deluxe Kabinen auf dem Oberdeck haben einen Balkon, die 8 Twin Deluxe Kabinen auf dem Main Deck haben französische Fenster

Wenn die Vorhänge zurückgezogen sind, haben Sie einen herrlichen Blick auf den Fluss und seine Stimmungen zu den verschiedenen Tageszeiten.

Es gibt auch 2 Einzelkabinen auf dem Upper Deck.

Der Speisesaal – eingerichtet für 34 Personen – ist eine geräumige Halle auf dem Main Deck, wo jeden Morgen ein üppiges leckeres Frühstück serviert wird. Die anderen Mahlzeiten sind eine Mischung von westlicher und burmesischer Küche und werden von erfahrenen Küchenchefs zubereitet, die besonderen Wert auf Frische und Geschmack der Speisen legen. Das Mittagessen ist ein Buffet, und das Abendessen kann nach einer kleinen Speisekarte à la carte vom Gast bestellt werden.

Die Lounge auf dem Upper Deck hat 16 Sitzplätze und auf dem offenen Deck gibt es eine gut ausgerüstete Bar mit 15 Sitzen. Die Lounge ist geschmackvoll eingerichtet mit bequemen Sesseln für Gruppen von mehreren Gästen und auch in einer intimeren Art für 2 Gäste.

Das Sonnendeck auf dem obersten Deck ist der beste Platz für einen Drink am Abend, wenn die Sonne in einem farbenprächtigen Hintergrund untergeht

Maße und Ausstattung

  • Erbaut im Jahr 2012 von Ayravata auf der Ahlone Werft in Yangon
  • Material der Außenhülle – Stahl
  • Länge – 42 m
  • Breite – 10 m
  • Decks – 3
  • Mananschaft – 25 Personen
  • Passagiere – 34
  • Kabinen – 18 mit privatem Bad
  • Upper Deck – 6 Double Deluxe mit Balkon, 25 m², 2 Premier mit Balkon, 25 m²,
  • 2 Single, 10m²
  • Main Deck – 8 Twin Deluxe mit französischem Balkon, 23 m²,
  • Lower Deck – 2 Singles für Guides, 8 m²
  • Speisesaal auf dem Main Deck – 34 Sitzplätze
  • Lounge und Bar auf dem Upper Deck – 16 Sitzplätze indoor, 15 outdoor
  • Sonnendeck – 16 Sitzplätze
  • Managment – Ayravata Cruise Company

RV Paukan 1947

Die Pandaw, wie das Schiff ursprünglich hieß, ist ein Original-Schiff aus der kolonialen Ära. Es wurde 1947 gebaut. Die berühmte Schiffswerft Yarrow & Co. von Clyde in Glasgow baute das Schiff für die Irrawaddy Flotilla Company.

1950 kam das Schiff in Myanmar an und war damals im Besitz des Inland Water Transport Board (IWTB), das die beliebteste Strecke auf dem Irrawaddy von Mandalay und Bhamo bediente.

1998 wurde das Schiff ein Luxus-Passagierschiff unter dem Management einer neuen Flotilla Company und wurde 2003 nach aufwendigen Renovierungen von Ayravata Cruises übernommen. Das Schiff wurde 2011 in Paukan 1947 umbenannt.

Maße und Ausstattung

  • Die äußere Hülle besteht aus Stahl.
  • Länge – 45,72 m
  • Breite – 11,5 m
  • Decks – 3
  • Main Deck – 6 Kabinen
  • Upper Deck – 10 Kabinen, Salon und Speisesaal
  • Sonnendeck – Länge 20 m, möbliert mit Deck Chairs, Sonnenliegen und Rattan-Korbsesseln für 32 Personen
  • Kabinen – 16 Deluxe Kabinen mit eigener Dusche und WC (32 Betten) 3,35 x 4 m
  • Bar
  • Speisesaal – 32 Sitzplätze
  • Küche – voll eingerichtet

Management: Ayravata Cruise Company

Simple Share Buttons